Der Geografie-Unterricht heute kann entscheidend zur Ausbildung des Schülers zum mündigen Staatsbürger beitragen. Er vermittelt ein Grundwissen, das sich nicht auf das Aneinanderreihen von bloßen Fakten beschränkt.

Die Erfahrung von Zusammenhängen, das Verstehen der Lebensumstände der Menschen fremder Länder, das Wissen um die Verknüpfung der unterschiedlichen Voraussetzungen auf der Erde werden zu einem Gesamtbild gestaltet. Gerade der Geografie-Unterricht ist in der Lage, jungen Menschen zu vermitteln, dass sie nicht nur Beobachter des Erdgeschehens sind, die die Lage eines Landes zwischen Längen- und Breitengraden, den Namen, die Größe und die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt oder die wichtigen Klimazonen nur als abrufbares Wissen aufnehmen.

Die Schüler erfahren z.B., dass die Export- und Importzahlen nicht nur numerische Größen sind, sondern in ihren globalen Zusammenhängen die soziale Lage der Bevölkerung entscheidend beeinflussen. Durch das Vermitteln unterschiedlicher Zusammenhänge soll der Geografie-Unterricht das Fundament für das Verstehen des anderen, des Fremden schaffen.

Die Umsetzung dieser Vorstellungen von den Möglichkeiten der Geografie erfolgt unter Einsatz vielfältiger Lehr-und Lernmittel und moderner Medien in einem eigenen Fachraum.

Herr Bögelein, Fachleiter a.D. Geografie

Fächer

Servicelinks

Kontakt

Droste-Hülshoff-Gymnasium

Schönower Str. 8
14165 Berlin
Tel (030) 84 50 84 66
Fax (030) 84 50 84 68

sekretariat@droste-gymnasium-berlin.de

Anmelden

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen