Studien- und Berufsberatung

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Angebote und Informationen für Ihre Studien- und Berufsorientierung.
Auch in diesem Schuljahr bietet Frau Lanz, Ihre Studien- und Berufsberaterin für Abiturienten und Hochschüler, Sprechstunden zur individuellen Beratung an. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer und dem Abschnitt "Perspektivgespräche in der Sek. II". Den Raum und die Zeit entnehmen Sie bitte dem Aushang in der Schule.

Nutzen Sie dieses Angebot!

Elke Wittkowski

Perspektivgespräche in der Sek. II

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler der gymnasialen Oberstufe,

schon während Ihrer Vorbereitung auf das Abitur sollten Sie sich intensiv mit der Zeit nach dem Ende Ihrer Schulzeit an der Droste auseinandersetzen. Um Sie in dem Prozess Ihrer zukünftigen Berufs- bzw. Studienwahl zu unterstützen, bieten Frau Lanz (Studien- und Berufsberaterin der Jugendberufsagentur Berlin) und Herr Lejeune (Koordinator für Studien- und Berufsorientierung) individuelle Perspektivgespräche an der Droste an. Ausgehend von Ihren persönlichen Interessen, erhalten Sie in den Gesprächen Hilfestellungen für die Planung weiterer, individueller Schritte Ihrer Berufs- und Studienorientierung sowie zu Möglichkeiten selbstständiger Informationsrecherche.

Frau Lanz bietet regelmäßig Sprechstunden an der Droste an, für die Sie sich über die Aushänge in der Schule anmelden können. Sie können auch einen individuellen Termin für das Perspektivgespräch mit Frau Lanz vereinbaren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Perspektivgespräche mit Herrn Lejeune finden momentan immer donnerstags von 12:30 bis 13:30 Uhr (nach Anmeldung) statt. Bitte melden Sie sich für einen Termin per E-Mail an!

Füllen Sie die Formulare Vorbereitung und Protokoll zur Vorbereitung der Beratung bereits möglichst vollständig aus und bringen Sie diese bitte ausgedruckt zum Gespräch mit!

Nutzen Sie dieses Beratungsangebot!

Studienwahltest

Ein kostenloser Studienwahltest der Bundesagentur für Arbeit wird hier angeboten.

Studienangebote der TU

Zwei Angebote der TU Berlin für den Abitur-Jahrgang 2014 bzw. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe

Die Allgemeine Studienberatung der Technischen Universität Berlin weist auf zwei etablierte Angebote und ein besonderes Studienangebot hin:

Angebot 1

Die Veranstaltungsreihe „Alles klar?!“ bittet Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte an jedem zweiten Dienstagabend in die TU. Experten beantworten u.a. Fragen rund ums Studium (Zulassung, Bafög etc.) und beleuchten die Unterschiede von Mathematik an Schule und Hochschule (Mathe an der Schule, Mathematik an der Uni: wo liegen die Unterschiede?,4.3.). Es gibt Unterstützung bei der Studienwahlentscheidung (18.3. und 17.6.), das Biotop „Universität“ wird erklärt (Studieren - was ist das eigentlich?, 3.6.)und auch an die Eltern wurde gedacht(Elternabend: Mein Kind will studieren, 20.6.)

Sinnvoll ist ein Besuch der „Alles klar?!“- Veranstaltungen auch im Rahmen des schulischen Ergänzungskurses „Studium und Beruf“. Das komplette Programm des 1. Halbjahres 2014 finden Sie unter: www.studienberatung.tu-berlin.de/alles_klar

Angebot 2

Für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bzw. ab Klasse 10 gibt es außerdem die Möglichkeit, durch die Teilnahme an regulären Lehrveranstaltungen im Rahmen des Programms  "Studieren ab 16" die TU Berlin ein Semester lang im "Echtbetrieb" kennen zu lernen und auch Prüfungen abzulegen. Diese Möglichkeit bietet sich auch für den jetzigen Abiturjahrgang an, da das Sommersemester erst im April, also nach Ende des Unterrichts im letzten Kurshalbjahr, beginnt. Nächste Infoveranstaltung dazu für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte am 11. März, www.studienberatung.tu-berlin.de/ab16

Studienangebot

Allen aus dem Abitur-Jahrgang 2014, die sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) interessieren, aber noch nicht wissen OB und WELCHES Studium im MINT-Bereich sie nach dem Abitur beginnen wollen, bietet die TU Berlin das Orientierungsstudium MINTgrün an: www.mintgruen.tu-berlin.de

 

Wechsel von der Droste an eine ISS oder an berufliche Schulen nach der 10. Klasse

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nach der Klassenstufe 10 oder während der gymnasialen Oberstufe ergibt sich für einige Schülerinnen und Schüler möglicherweise ein Wechsel der Schulform. Wenn Sie es in Betracht ziehen, an ein Oberstufenzentrum (OSZ) oder eine Integrierte Sekundarschule (ISS) im Land Berlin zu wechseln, sollte zuvor ein Beratungsgespräch mit den Beratern für Studien- und Berufsorientierung der Schule geführt werden. Der Ansprechpartner an der Droste ist Herr Lejeune (BSO-Koordinator). Auch eine Registrierung im Elektronischen Anmelde- und Leitsystem (EALS) ist für eine Bewerbung an einem OSZ oder an einer ISS notwendig und erfolgt über die Droste.

Was müssen Sie tun?

Am besten vereinbaren Sie einen Termin durch direkte Absprache oder per E-Mail über m.lejeune@droste-gymnasium-berlin.de.

Müssen Sie zu dem Termin etwas mitbringen?

Für die Registrierung zur Anmeldung ist eine Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten notwendig. Diese finden Sie hier. 
Eine erste Beratung kann jedoch zunächst auch ohne dieses Formular erfolgen. Bitte bringen Sie außerdem auch das letzte Zeugnis zum Beratungsgespräch mit.

Wie geht es dann weiter?

Nach der Registrierung suchen Sie eine Schule und melden sich dort an. Bis zur endgültigen Abmeldung durch die Erziehungsberechtigten von der Droste bleiben Sie aber Schülerin/Schüler der Droste.

Gibt es Bewerbungsfristen?

Ja. Der einheitliche Bewerbungszeitraum im Schuljahr 2017/18 ist vom 26. Februar bis zum 8. Juni 2018. In diesem Zeitraum müssen Sie sich im EALS registriert und an der Wunschschule beworben haben.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Seite der Senatsverwaltung: https://www.eals-berlin.de/elektronisches-anmelde-und-leitsystem/
Zudem können Sie Kontakt zu Frau Lanz aufnehmen, die als Beraterin der Jugendberufsagentur Steglitz-Zehlendorf für die Droste zuständig ist, um sich ausführlich beraten zu lassen. Frau Lanz bietet regelmäßig Schulsprechstunden an der Droste an; zu diesen kann man sich vor dem Sekretariat eintragen. Sie können auch per Email einen Termin vereinbaren: constanze.lanz@arbeitsagentur.de

Falls Sie weitere Fragen haben, steht Ihnen Herr Lejeune gerne zur Verfügung.

Dr. E. Wittkowski                                             M. Lejeune
(Schulleiterin)                                                  (Koordinator Studien- und Berufsorientierung)

Servicelinks

Kontakt

Droste-Hülshoff-Gymnasium

Schönower Str. 8
14165 Berlin
Tel (030) 84 50 84 66
Fax (030) 84 50 84 68

sekretariat@droste-gymnasium-berlin.de

Anmelden

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS